Recyclingverfahren

Trocken-mechanisches Verfahren Effiziente stoffliche Verwertung von Industrieabfällen

Abfälle fallen in allen Bereichen der Industrie und Haushaltungen an. Mehrschicht-Verbundwerkstoffe aus den Metallen und Polymeren finden seit den neunziger Jahren immer mehr Verbreitung, insbesondere in der Bau- und Verpackungsindustrie.

Die umweltschonende Verwertung von diesen Abfällen war lange Zeit problematisch. Das Meiste landete auf Deponien, wurde thermisch behandelt oder vom Metallhandel als Ver- bzw. Zumischstoffe verwendet.

Die innovative Anlagentechnik der D.A.R. Metall AG ermöglicht eine effiziente stoffliche Verwertung von Abfällen aus einer Vielzahl von Verbundmaterialien. Dabei findet keine thermische Beaufschlagung und keine Verwendung von chemischen Zusatzstoffen statt. Der Aufschluss und die Trennung einzelner Komponenten vollzieht sich aufgrund von ihren physikalischen Eigenschaften in einem trocken-mechanischen Prozess. Währenddessen werden keine Emissionen ausgestoßen und es fallen kaum Restabfälle an.